Post testet Begleitroboter – den Postbot

Die Deutsche Post testet momentan einen selbstfahrenden Begleitroboter – den Postbot. Dieser fährt hinter dem Briefträger her und transportiert seine schwere Last.

Begleitroboter für Briefträger

Die Post und andere Logistiker testen die Zustellung per Roboter. Weil der Online- und Lieferhandel wächst und wächst, fehlt es vielerorts an Mitarbeitern.

Quelle: Post testet Begleit-Roboter für Briefträger

Eine Antwort auf „Post testet Begleitroboter – den Postbot“

  1. Der Postbot ersetzt nicht den Mitarbeiter, sondern entlastet ihn. Natürlich ist es gesund mehrer dutzend Kilo Papier mit dem Fahrrad durch die Gegend zu fahren … schade nur, dass diese Maloche auf Dauer auch Kaputt macht.

    Eigentlich ist der Postbot die Art von Digitalisierung, wie wir sie eigentlich von jedem Unternehmen fordern sollten. Der Roboter als Assistent des Mitarbeiters. Technik für den Mitarbeiter, nicht als sein Konkurrent zu ihm.

    Gesparte Zeit und Energie zurück investieren in besseren Service und gesündere, sicherere und zufriedenere Mitarbeiter.

    Lieferungen und Onlinehandel sind ein wichtiger Baustein der Nachhaltigkeit, da es ökologisch Sinnvoller ist, die „Letzte Meile” von Dienstleistern machen zu lassen, als jeden Kunden mit privaten PKW dafür zu missbrauchen. Daher sollten wir aufhören, das Hohelied der Maloche zu singen, sondern aktiv Firmen feiern und unterstützen, die Technologie nutzen um Jobs nicht plump zu ersetzen sondern dafür die Arbeit zu verbessern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.