Smart Insurence – Eine Branche erfindet sich neu

In Deutschland setzen die ersten Versicherungen jetzt auf digitale Lösungen.
Die Möglichkeiten von Health-Trackern und Wearables sollen die Versicherten zu einem proaktiven und bewussten Verhalten erziehen, welches mit lukrativen Prämien belohnt wird. Smart Insurence ist bestens geeignet für die Generation der Selbstoptimierer.

Smart Insurence

„Smart Insurence – Eine Branche erfindet sich neu“ weiterlesen

Anki Cozmo – Der Spielzeugroboter mit KI

Die Zeiten, in denen Kinder mit Holzklötzchen und Stoffpuppen spielten, sind wohl bald vorüber. Die digitale Revolution bläst frischen Wind in die Spielzimmer und beschert uns intelligentes Spielzeug. So z.B. den kleinen Roboter Anki Cozmo. Dieser kleiner Datensammler verfügt über künstliche Intelligenz und entwickelt mit der Zeit seine ganz eigene Persönlichkeit.

Anki Cozmo

„Anki Cozmo – Der Spielzeugroboter mit KI“ weiterlesen

Affective Computing – die Gefühlsanalyse

Affective Computing ist für die Roboter ein ganz wichtiger Baustein zur Eroberung unseres Planeten. Hierbei dreht sich alles um emotionsfähige künstliche Intelligenz.

Durch biometrische Sprach- und Gesichtsanalysen sollen Roboter empathischer werden. Das hilft ihnen, noch besser mit uns Menschen zu kommunizieren.

Affective Computing

Je mehr ein Roboter äusserlich dem Menschen ähnelt, je deutlicher er ans Mitgefühl appelliert, desto geringer ist seine technische und

Quelle: Das Gefühlsleben der Roboter

#affectivecomputing #scienceofemotion #AI #KI #MaschineLearning #Sentimentanalysis #science #robots #IwuvURobot #tech #HCI

Die Digitalisierung des Autos ist anstrengend

Ein Ziel der Digitalisierung sollte es ursprünglich sein, uns Menschen den Alltag zu erleichtern. Wenn wir uns die Digitalisierung des Autos einmal näher anschauen, kann davon keine Rede sein. Vor lauter digitalem Schnickschnack, Services, Apps und Assistenten sind die neuen Autos kaum noch zu bedienen. So verkommt die Digitalisierung zum Selbstzweck. Bis zum selbstfahrenden Auto heißt es: Autobauer nachsitzen!

Digitalisierung des Autos

Fernsehen, Internet, 360-Grad-Kameras, Einparkpiloten – moderne Autos sind wahre Technologie-Träger. Vieles davon ist nicht nur überflüssig, sondern auch gefährlich.

Quelle: Der überforderte Fahrer

Immersion. Wirst auch du versinken?

Im Zusammenhang mit der Verbreitung der neuen Virtual Reality-Technologie werden wir mit dem Begriff der Immersion konfrontiert. Immersion bezeichnet den Effekt des Eintauchens in diese virtuelle Realität. Je realistischer die Simulation gestaltet ist und je mehr Sie in dieser versinken, desto höher ist der Effekt dieser Immersion.

Eine besonders starke Immersion könnte zu Abhängigkeiten führen.

immersion

 

Der selbstfahrende Kinderwagen

Das Indiegogo-Projekt Smartb will den ersten selbstfahrenden Kinderwagen der Welt auf den Markt bringen. Mit einem Bewegungssensor soll dieser etwa erkennen, ob man joggt oder nur gemütlich spaziert, und von selbst in entsprechender Geschwindigkeit losrollen.

Ein selbstfahrender Kinderwagen verfügt aber noch über weitere Features: Ein Flaschenwärmer, drei verschiedene Verdecke, eine Sitzheizung und Kameras, die sowohl das Baby als auch das Umfeld das Kinderwagens beobachten. Gesteuert wird der Hightech-Buggy mit der Apple Watch. Sollte zum Beispiel jemand versuchen euer Baby zu klauen, schlägt die Uhr Alarm.

Selbstfahrender Kinderwagen

Quelle: Smartbe: Kinderwagen mit tollen Features

#smartB #Kinderwagen

Noch bessere Bilder mit der Selfie-Drohne

Twitter hat ein neues Patent beantragt. Drohnen können nun selbstständig Selfies, Bilder und Videos über den Twitter-Channel des jeweiligen Nutzers verbreiten. Die Selfie-Drohne schwirrt dann um den Kopf des Twitter-Nutzer herum und versorgt dessen Follower mit aktuellen Fotos aus schwindelerregenden Perspektiven.

Durch Likes und Tweets der Twitter-Community kann die Kamera-Perspektive sogar aktiv beeinflusst werden.

Selfie-Drohne

Quelle: Twitter: Patent für Selfie Drohne eingereicht

#selfiedrohne #twitter #selfie