Der gläserne Fahrer im selbstfahrenden Auto

Ethikkommissionen machen sich momentan große Sorgen. Wenn die Ära der selbstfahrenden Autos beginnt, steigen auch die Gefahren der Überwachung rapide an. Durch seinen High-Tech-Innenraum verkommt das Auto dann zu einem einzigen Datensauger, einer fahrenden Wanze.

Der gläserne Fahrer

Ethisch gebe es an selbststeuernden Fahrzeugen nichts auszusetzen, hat gerade eine Kommission befunden. Doch die Technik macht den Autofahrer gläsern und ist ein Einfallstor für Hacker.

Quelle: Autonomes Fahren schafft gläserne Autofahrer – WELT

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.