Hat Big Data den Wahlkampf entschieden

Wurde Trumps Wahl zum neuen US-Präsidenten durch eine ausgeklügelte Big-Data-Strategie entschieden?

Das behauptet zumindest der Psychologe Michal Kosinski. Dieser klärte nun darüber auf, mit der systematischen Analyse von Daten, exakte Persöhnlichkeitsprofile von potentiellen Wählern gewonnen zu haben. Anhand dieser Daten wurde dann die Social-Media-Strategie von Trump ausgerichtet.
Das Ergebnis ist bekannt. Die „Big-Data-Bombe“ platze und Trump wurde neuer Präsident der Vereinigten Saaten.

Aber war es tatsächlich so?
Natürlich nicht. Kosinski lügt.

Big Data im Wahlkampf

Schnell zum Doc – der Selfie-Arm!

Ärzte warnen vor dem sogenannten Selfie-Arm. Wer mit dem Smartphone viele Fotos von sich schießt, ist hierbei stark gefährdet. So kam der US-Journalistin Hoda Kotb  ihr Selbstdarstellungswahn teuer zu stehen.

Sie schoss soviele Selfies von sich, dass ihr nur noch ein Orthpäde helfen konnte.

selfie-arm

 

Schmerzen im Ellbogen können ein Zeichen für die Erkrankung sein – der Selfie-Arm scheint für exzessive Selbstfotografierer zum echten Problem zu werden.
Quelle:  Ärzte warnen vor dieser Armhaltung – CHIP

#selfiearm #selfie

 

Der digitale Nachlassverwalter

Andauernd hört man, dass die digitale Revolution nur Jobs vernichtet und keine neuen Stellen schafft. Das ist falsch.

Ein digitialer Nachlassverwalter ist ein ganz neues Berufsbild. Dieser kümmert sich um das digitale Vermächtnis des Hinterbliebenen. Also all diejenigen Dinge, die der Verstorbene zu Lebzeiten online angesammelt hat.

Der digitale Nachlassverwalter