Affective Computing – die Gefühlsanalyse

Affective Computing ist für die Roboter ein ganz wichtiger Baustein zur Eroberung unseres Planeten. Hierbei dreht sich alles um emotionsfähige künstliche Intelligenz.

Durch biometrische Sprach- und Gesichtsanalysen sollen Roboter empathischer werden. Das hilft ihnen, noch besser mit uns Menschen zu kommunizieren.

Affective Computing

Je mehr ein Roboter äusserlich dem Menschen ähnelt, je deutlicher er ans Mitgefühl appelliert, desto geringer ist seine technische und

Quelle: Das Gefühlsleben der Roboter

#affectivecomputing #scienceofemotion #AI #KI #MaschineLearning #Sentimentanalysis #science #robots #IwuvURobot #tech #HCI

Die Digitalisierung des Autos ist anstrengend

Ein Ziel der Digitalisierung sollte es ursprünglich sein, uns Menschen den Alltag zu erleichtern. Wenn wir uns die Digitalisierung des Autos einmal näher anschauen, kann davon keine Rede sein. Vor lauter digitalem Schnickschnack, Services, Apps und Assistenten sind die neuen Autos kaum noch zu bedienen. So verkommt die Digitalisierung zum Selbstzweck. Bis zum selbstfahrenden Auto heißt es: Autobauer nachsitzen!

Digitalisierung des Autos

Fernsehen, Internet, 360-Grad-Kameras, Einparkpiloten – moderne Autos sind wahre Technologie-Träger. Vieles davon ist nicht nur überflüssig, sondern auch gefährlich.

Quelle: Der überforderte Fahrer

Heiß diskutiert: Das bedingungslose Grundeinkommen

Durch die zunehmende Digitalisierung unserer Gesellschaft, fallen auch immer mehr Jobs dieser Automatisierung zum Opfer.

Damit es nicht zu einer Massenverarmung kommt, wird momentan das Konzept eines bedingungslosen Grundeinkommens, das jedem Bürger unabhängig seiner sozialen Situation ein festen Geldbetrag zukommen lässt, heiß diskutiert.

Das bedingungslose Grundeinkommen

#bedingungslosesgrundeinkommen #bge

Predictive Maintenance – Endlich keine Ausfälle mehr!

In der Fabrik der Zukunft identifizieren intelligente Systeme eine Störung frühzeitig, sogar bevor diese auftrifft und Schaden anrichten kann. Predictive Maintenance steht für die vorausschauende Wartung und sorgt für eine enorme Leistungssteigerung.

Verzögerungen und Ausfälle, welche im Zuge defekter „Maschinen“ entstehen, können so komplett vermieden werden. Predictive Maintenance optimiert die Wertschöpfungskette und sorgt damit für eine optimale Produktion im Sinne der Industrie 4.0.

Predictive Maintenance

#predictivemaintenance #IoT #MaschineLearning

Telemedizin. Online-Arztbehandlung via Skype

In Baden-Württemberg können sich Patienten endlich online behandeln lassen. Hierfür kommuniziert man mit dem Arzt bequem via Skype oder dem Smartphone. Telemedizin ist einfach praktisch.

Telemedizin

Ärzte in Baden-Württemberg sollen in Zukunft auch per Telefon oder Skype ihre Erstdiagnosen stellen können. Die Ärzteschaft will so verhindern, dass Patienten bei fragwürdigen Callcentern Rat suchen.

Quelle: Künftig erlaubt: Bald kommt die Erstdiagnose via Smartphone

Hannover Messe: Die Roboter, die ich rief

Heute endet die zukunftsorientierte Hannover Messe . Es wurden zahlreiche hochentwickelte Roboter für die Fertigung präsentiert, die schon bald unseren Alltag durchdringen werden.

YuMi Roboter Kündigung

 

#YuMi #Abb #Automatisierung #hannovermesse2017

http://new.abb.com/products/robotics/de/industrieroboter/yumi

http://www.wiwo.de/unternehmen/mittelstand/hannovermesse/hannover-messe-welche-roboter-unseren-alltag-erobern/13481050.html

Gedankensteuerung – Facebook scannt dein Gehirn

Facebook hat ehrgeizige Pläne und arbeitet gerade an einer Gedankensteuerung. Damit soll die Interaktion mit den Nutzer um eine neue Dimension erweitert werden. Anstatt etwas zu tippen, liest Facebook einfach deine Gedanken aus und verbreitet diese dann online.

facebook gedankensteuerung

Es klingt wie Science-Fiction, aber Facebook arbeitet wirklich daran: Das Online-Netzwerk forscht an einer Technologie, mit der Menschen ihre Gedanken ohne Umweg über eine Tastatur direkt aus dem Kopf online bringen könnten. Gedanken ausspionieren werde man aber nicht. (nee is klar)

Quelle: Facebook will Menschen direkt mit dem Gehirn tippen lassen

Noch bessere Arbeitsbedingungen bei Amazon mit der Gruppen-Arbeitsprämie!

In der Logistikbranche ist Amazon seit jeher für seine guten Arbeitsbedingungen bekannt. Jetzt hat der Konzern erneut ein arbeitnehmerfreundliches Konzept entwickelt.

Mitarbeiter bekommen mehr Geld, wenn sie sich seltener krank melden. Klingt doch vernünftig. Aber dieses Prämienmodell ist noch besser, denn es betrifft die Krankenrate eines gesamten Teams. Also, wenn ein Kollege mal krank sein sollte, gibt es weniger Prämie für alle. Das klingt doch fair.

Amazon Prämienmodell

 

Amazon-Mitarbeiter erhalten mehr Geld, wenn sie sich seltener krankmelden. Arbeitsschützer kritisieren die Regelung vor allem wegen eines kleinen Details.

Quelle: Amazon-Mitarbeiter erhalten eine Prämie, wenn sie sich nicht krankmelden

Neural Lace – klüger mit dem Gehirn-Chip

Visionär, Milliardär, Playboy und Superheld Elon Musk hat erneut ein spannendes Startup ins Leben gerufen. Diesmal möchte der Tesla-Chef das menschliche Gehirn mit einem Computerchip verbinden (Neural Lace), um so dessen Leistungsfähigkeit auf die nächste Stufe zu heben.

Computerspezialisten und Neurowissenschaftler träumen schon seit jeher davon, unseren IQ zu erhöhen, um dadurch mega-intelligente Cyborgs zu schaffen. Stellen sie sich einmal vor, wie es sein würde, wenn sie mit dem kompletten Wissen des Internets verbunden wären.

Gehirn-Chip

Um die Leistungsfähigkeit des Menschen voranzutreiben, will Elon Musk das Gehirn mit Computern verbinden. Jetzt hat der Milliardär ein neues Startup gegründet und erste Mitarbeiter angeheuert.

Quelle: Das neue Startup von Elon Musk will Computer mit dem Gehirn verbinden

#elonmusk #neurallace #neuralink