der Cybathlon – die neuen Supersportler

Am Samstag, den 8. Oktober ab 10 Uhr findet in der SWISS Arena Zürich die erste Olympiade für Cyborgs statt – der Cybathlon. Cyborgs sind Menschen die mit Hilfe bionischer Prothesen zu außergewöhnlichen Leistungen im Stande sind. Beim ersten Cybathlon messen sich jeweils zwölf bis 16 Teams in sechs Disziplinen.

Ob beim Gedankenschach, Wettrennen oder LKW hochheben. Der Wettkampf der Cyborgs soll beweisen, wie fortschrittlich sogenannte Assistenztechnologien schon heute sind und damit deren totale Überlegenheit demonstrieren.

cybathlon

 

Der selbstfahrende Kinderwagen

Das Indiegogo-Projekt Smartb will den ersten selbstfahrenden Kinderwagen der Welt auf den Markt bringen. Mit einem Bewegungssensor soll dieser etwa erkennen, ob man joggt oder nur gemütlich spaziert, und von selbst in entsprechender Geschwindigkeit losrollen.

Ein selbstfahrender Kinderwagen verfügt aber noch über weitere Features: Ein Flaschenwärmer, drei verschiedene Verdecke, eine Sitzheizung und Kameras, die sowohl das Baby als auch das Umfeld das Kinderwagens beobachten. Gesteuert wird der Hightech-Buggy mit der Apple Watch. Sollte zum Beispiel jemand versuchen euer Baby zu klauen, schlägt die Uhr Alarm.

Selbstfahrender Kinderwagen

Quelle: Smartbe: Kinderwagen mit tollen Features

#smartB #Kinderwagen

Designerbaby! Auch dein Kind wird Präsident

Die Sequenzierung des Erbguts schreitet immer weiter voran. Durch Mega-Rechenpower und Netzwerkeffekte taucht der Mensch immer tiefer in das Mysterium rund um unsere DNA-Stränge ein. Davon werden unsere künftigen Generationen profitieren, denn die gezielte genetische Veränderungen von Embryonen ist ein großer Trend im Gesundheitswesen.

Ein Designerbaby besitzt einen IQ von ca. 450 und ist in allen Belangen perfekt. Damit besteht endlich Hoffnung für alle Eltern, deren Kinderträume bislang nicht in Erfüllung gegangen sind.

designerbaby

#Designerbaby

Noch bessere Bilder mit der Selfie-Drohne

Twitter hat ein neues Patent beantragt. Drohnen können nun selbstständig Selfies, Bilder und Videos über den Twitter-Channel des jeweiligen Nutzers verbreiten. Die Selfie-Drohne schwirrt dann um den Kopf des Twitter-Nutzer herum und versorgt dessen Follower mit aktuellen Fotos aus schwindelerregenden Perspektiven.

Durch Likes und Tweets der Twitter-Community kann die Kamera-Perspektive sogar aktiv beeinflusst werden.

Selfie-Drohne

Quelle: Twitter: Patent für Selfie Drohne eingereicht

#selfiedrohne #twitter #selfie

Tatbestand: Manuelles Führen eines autonomen Fahrzeugs

Wenn eigenständiges Autofahren mit einer Freiheitsstrafe von 48 Jahren in der Vollzugsanstalt Terrordome 45x geahndet wird, befinden wir uns nicht in einer verstörenden Sci-Fi Story von Isaac Asimov.

Nein, sondern nur etwa 10 Jahre von Heute entfernt. Autofahren wird ausschließlich den autonomen Fahrzeugen überlassen sein. Wie wir ja wissen, machen Maschinen, im Gegensatz zu uns Menschen, keine Fehler und so wird Autofahren dem Menschen verboten sein. Wer in der Zukunft in das Lenkrad eines selbstfahrenden Autos greift, muss dann mit drakonischen Strafen rechnen…

Autonomes Fahren Strafe

Einen Guten Appetit wünscht Ihnen der Roboter-Koch

Moley Robotics hat ein vollautomatisches Kochsystem erfunden. Dieser Roboter-Koch soll künftig in jeder Küche weltweit den Kochlöffel schwingen. Die hydraulischen Roboterarme sind oberhalb der Kochplatte angebracht und können voll automatisch bis zu 2000 verschiedene Gerichte zubereiten.

Laut Firmensprecher soll der Roboter aber keinen menschlichen Koch ersetzen und in die Arbeitslosigkeit treiben, sondern ihn nur von eintönigen Aufgaben befreien. (Natürlich ;-))

Roboter-Koch

 

Werden Küchenmaschinen wie Vorwerks Thermomix in einigen Jahren noch etwas Besonderes sein? Ein britisches Start-up bringt einem Küchenroboter das Supperühren bei. Das Gerät besteht aus zwei Armen und soll 2017 auf den Markt kommen.

Quelle: Kochroboter: Moley Robotics lehrt Maschine kochen – SPIEGEL ONLINE